Dienstag, 17. Mai 2011

Wenn Liebe so einfach wäre


Nach über einem Jahrzehnt der Trennung pflegt die erfolgreiche Bäckereibesitzerin und Mutter dreier erwachsener Kinder Jane eine mittlerweile freundschaftliche Beziehung zu ihrem Ex-mann Jake. Doch nach der College-Abschlussfeier ihres gemeinsamen Sohnes flammen alte Gefühle wieder auf. Erst eine heiße Nacht und dann eine leidenschaftliche Affäre der Ex-Ehepartner nimmt wirbelnd ihren Lauf. Da Jake inzwischen mit der deutlich jüngeren Agness verheiratet ist, nimmt jetzt ausgerechnet Jane die Rolle der “anderen Frau” ein. Als wäre das noch nicht kompliziert genug, begibt sich dazu auch noch der geschiedene, überaus solide und liebenswerte Innenarchitekt Adam mitten ins Kreuzfeuer dieser neu entfachten Romanze.

 Der Film war soo toll.. ich konnte mich kaum halten vor lachen.. der Film hat so viel Charme.. bringt die Zuschauer zum Lachen und auch zum Weinen.. Meryl Streep spielt die Rolle perfekt.. echt sehenswert

1 Kommentar:

EnfantSeul hat gesagt…

ich kann mir grad irgendwie keine auch nur im entferntesten romantischen oder traurigen Filme ansehn...entweder lachen oder Gewalt, alles andre macht mich zu traurig :(

Hab dich übrigens getaggt:
http://die-mit-dem-rotstift.blogspot.com/2011/05/tag-10-dinge-dich-ich-liebe.html